Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Unser Erasmus+ Mobilitätsprojekt: Live and Learn in Europe (Dublin)

Seine Sprachkenntnisse verbessern und dabei gleichzeitig praktische Berufserfahrungen in einem irischen Unternehmen sammeln – klingt doch super, oder? Ist auch so!!!

In Zusammenarbeit mit dem ADC College in Dublin bietet unsere Schule jedes Schuljahr 20 unserer Auszubildenden diese Möglichkeit. Bei diesem dreiwöchigen, mit Mitteln aus dem Bildungsprogramm Erasmus+- kofinanzierten Mobilitätsprojekt besuchen Sie einen einwöchigen Englischkurs am ADC College und gehen anschließend für zwei Wochen in Ihr Praktikum bei ausgewählten Betrieben des Wirtschafts- und Verwaltungsbereichs in der Hauptstadt Irlands.

Sie wohnen in der Regel zu zweit in Gastfamilien im Großraum Dublin und erwerben, neben unvergesslichen Erlebnissen und interkulturellen Kompetenzen, auch den „Europass Mobilität“. Damit erhalten Sie einen der Bausteine, den Sie für Ihre Zusatzqualifikation der/des Kauffrau/Kaufmanns für internationale Geschäftstätigkeit (IHK) benötigen, die Sie hier bei uns am OSZ ebenfalls absolvieren können.

Info Dublin Frühjahr 2023

Bewerbungsformular

Lust auf ein Auslandspraktikum während der Ausbildung?

Wussten Sie, dass das Berufsbildungsgesetz es ermöglicht, Teile der Ausbildung im Ausland durchzuführen (BBiG §2)?

Es ist eine Kann-Bestimmung und die Zustimmung des Ausbildungsbetriebes ist unbedingt erforderlich. Liegt diese vor, können Sie berufliche und persönliche Erfahrungen im Ausland (Europa) sammeln.

Bei der Vorbereitung und Organisation des Praktikums erhalten Sie Unterstützung durch die zuständigen Kammern.

Die Mindestaufenthaltsdauer beträgt 2 Wochen, optimal sind 4 Wochen.

Für die Finanzierung stehen Mittel aus dem ERASMUS Plus Programm der Europäischen Union zur Verfügung.

Informationen dazu gibt es unter:
IHK Berufe
Frau Bethke/Frau Böse
auslandspraktika@ihk-potsdam.de 

Handwerskammer Berufe
Jeanettte Kuplin
Jeanette.kuplin@hwkpotsdam.de
 

Dein Weg ins Ausland – wann, wo und wie

Über diese Fragen informiert und berät die Informations- und Beratungsstelle für Auslandsaufenthalte in der beruflichen Bildung (IBS) in der Nationalen Agentur (NA) Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) kostenlos und unabhängig. Sie unterstützt Auszubildende und junge Arbeitnehmer, weltweit berufliche Erfahrungen im Ausland zu sammeln und das Angebot zu finden, das zu den individuellen beruflichen Plänen passt.

Einfach das Portal anklicken: https://www.go-ibs.de/angebote/ibs-datenbank/