Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Neue Stipendien für begabte Auszubildende

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert bei den Begabtenförderungswerken erstmals rund 1.000 Stipendienangebote für Auszubildende.

Die Angebote der Begabtenförderungswerke für Auszubildende umfassen

  • eine finanzielle Förderung von 300 Euro monatlich sowie
  • eine ideelle Förderung zur Persönlichkeitsentwicklung und Vernetzung.
  • Einige Werke bieten zudem Unterstützung für Auslandsaufenthalte an.

Bewerbungen sind vor, beziehungsweise im frühen Verlauf der Ausbildung direkt bei den beteiligten Werken möglich. Der erste Bewerbungszeitraum liegt im Frühsommer 2024.

Voraussetzungen sind

  • Leistungsorientierung,
  • ehrenamtliches Engagement und
  • eine Identifikation mit den Grundorientierungen der Begabtenförderwerke.

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler selbst, Lehrkräfte können Schülerinnen und Schüler vorschlagen.

Zu den individuellen Angeboten, Zugangsvoraussetzungen und Verfahren kann man sich bei den teilnehmenden Werken informieren:

Link: https://www.bmbf.de/bmbf/de/bildung/begabtenfoerderung/pilotfoerderung-baff/pilotfoerderung-baff.html

 

561831_original_R_by_Thorben_Wengert_pixelio.de.jpg

Bildquelle: Thorben Wengert / pixelio.de