Zum Inhalt springen

Hallo an alle, #perlenimalltag hatte Post.

Von einer alten Bekannten: Cassy aus der IK19-2 hat uns geschrieben und pünktlich zur Klimakonferenz in Glasgow eine kleine Leseempfehlung gegeben:

 

Hallo liebes SoR-SmC Team und liebe Schüler:innen,

ich lese derzeit ein sehr interessantes und teils auch Augen öffnendes Buch zum Thema Klimawandel.  Ja es mag nerven, doch das Buch sieht es realistisch:

Eine Familie macht den Alltagstest, ob und wie Klimaschutz im Sinne von Elektro-Autos (Ein kleiner Spoiler: E-Autos sind so gut wie gar nicht klimafreundlicher), Bio-Gemüse und Obst sowie in den Urlaub verreisen überhaupt möglich ist. Sie gehen viele alltägliche Probleme durch und merken, dass es oft nicht leicht ist, es zum einen durchzusetzen und zum anderen zu beurteilen WAS überhaupt umweltschädlich ist und welche Alternativen sie haben.

Es wird viel recherchiert und auch Experten angeschrieben, von denen sogar Antworten kamen.

Auch das Wort klimaneutral fällt. Es bedeutet eigentlich, dass bei der Produktion oder Beschaffung bestimmter Waren keinerlei Emissionen verursacht werden bzw. der Co2-Gehalt in der Umwelt wird nicht erhöht. Und doch wird es häufig als Synonym für klimafreundlich genutzt, wobei nur klimaschonend mit wenigen Emissionen produziert wird.

Ihr seht, die Unterschiede sind groß und doch sehr fließend und Umweltschutz und grün leben wird immer ein Thema bleiben. Es muss nicht immer gleich heißen, auf alles zu verzichten oder sich komplett vegan zu ernähren, doch die Masse und die Wahl, was man kauft, macht‘s.

Vielleicht kaufen wir zu viel, was gar nicht benötigt wird, vielleicht sind wir zu bequem, wo man laufen könnte, vielleicht sind wir zu blind gegenüber dem, was wir eigentlich tun können, ohne uns merkbar einzuschränken. Auch Kleinigkeiten machen unsere zukünftige Welt ein kleines bisschen besser…

Das Buch heißt übrigens „Vier fürs Klima“ von Petra Pinzler und Günther Wessel.

 

Danke dafür, Cassy! Was bewegt euch zu diesem Thema? Welche Bücher lest ihr? Was könnt ihr empfehlen?

Wir freuen uns immer über Resonanz.

Schreibt uns: sor-smcosz2-potsdamde

Team SoR-SmC

 

Zum Schluss unsere 7. Perle:

#perlenimalltag07:

 

Noch mehr Lesetipps

„Mensch, Erde!“ von Eckart von Hirschhausen

„Was, wenn wir einfach die Welt retten?“ von Frank Schätzing…

 

… oder ihr folgt Carla Reemtsma, Klimaaktivistin, auf Twitter oder Instagram

 

Und wenn ihr euch fragt, was das Klimathema mit Rassismus zu tun hat, dann empfehlen wir euch den Blog „Klima der Gerechtigkeit“ (!!!) der Heinrich-Böll-Stiftung zu diesem Thema:

https://klima-der-gerechtigkeit.boellblog.org/

 

 

       

            Daimler Brand & Design Navigator

 

Zurück
perlenimalltag07.jpg