Zum Inhalt springen

Mission Europa

Am 26.10. und 27.10.2021 besuchten Lehrer:innen der IES Lucus Solis aus Sevilla in Spanien unsere Schule auf der Mission, berufliche Bildung in Deutschland kennenzulernen, zu vergleichen und neue Ideen mit nach Hause zu nehmen. In Kooperation mit der IHK Potsdam erkundeten sie die Bildungslandschaft in Potsdam.

Eine kurze Vorstellungs-und Informationsrunde mit dem stellvertretenden Schulleiter Herrn Damaske beantwortete schon die wichtigsten Fragen und auf dem darauffolgenden Rundgang mit ihm blieben unsere Gäste beeindruckt vor dem Mauerstück auf unserem Schulgelände und dem Gemälde unseres SoR-SmC-Paten Malack Silas im Foyer stehen. Bei den Hospitationen bei Frau Harms in WiSo, Frau Zimmermann in Englisch und Frau Hinz in Recht lernten die Gäste sowohl duale Bildungsgänge als auch die Fachoberschule kennen. In einem vertiefenden Gespräch mit Frau Musil, Abteilungsleiterin der Abt.3, stellten die Lehrer:innen sehr interessierte und praktische Fragen zu den organisatorischen und rechtlichen Grundlagen der Ausbildung. Aber auch der Europatag und unsere Aktivitäten im Bereich globales Lernen, demokratisches Miteinander und Umwelterziehung/Nachhaltigkeit wurden diskutiert.  Ideen wie eine gemeinsame Videokonferenz von Klassen entstanden in einem lebendigen und sehr angenehmen Austausch. Das Mittagsangebot der Cafeteria überzeugte und so war es ein rundum gelungener Besuch.

Die „IES Lucus Solis“ ist eine große Sekundarschule mit beruflichem Schwerpunkt in Sevilla, die vor allem vollzeitschulische Bildungsgänge anbietet. Der Teller mit dem Schulnamen (siehe Foto) war ein überraschendes Abschlussgeschenk.

Danke an alle Beteiligten und vor allem auch an die Auszubildenden, Schüler:innen und Lehrer:innen, die mit ihren Spanisch- und Englischkenntnissen einen echten Austausch ermöglicht haben.

¡Hasta luego!

 

Stefanie Zimmermann

Lehrerin Abt.2

Zurück
besuch_sevilla.jpg