Zum Inhalt springen

Neuester Stand Corona, 20.05.2020

Sehr geehrte Schüler*innen, Azubis und Ausbildungsbetriebe,


entsprechend den Handlungsempfehlungen des MBJS für die OSZ gemäß Anl. 7 zum Schreiben vom 15.05.2020 (s. Anlage) wird „Der Unterrichtsbetrieb (Präsenzunterricht) für weitere Jahrgänge ... als sukzessiv aufbauendes Angebot in Verantwortung der Schulen geplant und umgesetzt.“


Unter Berücksichtigung der Stellungnahmen der Bildungsgangkonferenzen hat die Schulleitung entschieden, dass neben den bereits beschulten 3. Ausbildungsjahren einigen Klassen der 2. Ausbildungsjahre Präsenzunterricht angeboten wird. Für die 1. Ausbildungsjahre wird bis zum Schuljahresende kein Präsenzunterricht mehr angeboten. Die 11. Klassen der Fachoberschule erhalten weiterhin ein eingeschränktes Beschulungsangebot.


Für Klassen bzw. Fächer, die nicht im Präsenzunterricht angeboten werden, erhalten Sie weiterhin Aufgabenstellungen von ihren Fachlehrkräften zur häuslichen Bearbeitung.


Die Entscheidung ist unter Berücksichtigung nach wie vor bestehender Infektionsrisiken, der notwendigen Teilung von Klassen, eingeschränkter Lehrerkapazitäten für den Präsenzunterricht und zeitgleich laufender Prüfungen in der Fachoberschule, der KMK-Prüfung und einiger Kammerprüfungen getroffen worden. Außerdem geht die Schulleitung davon aus, dass der noch verfügbare Ausbildungszeitraum für die 1. Ausbildungsjahre für ein eventuell erforderliches Nachholen von Berufsschulstoff im Gegensatz zu den 2. Ausbildungsjahren besser ausreicht.


Bitte beachten Sie weiterhin die entsprechenden Informationen unter „Aktuelles“ und in den Vertretungsplänen.


Beschulung vom 25. – 29.05.2020

KlasseRaum
BG 18-12
BM 17-3236
SK 17-3U04
BK 18-134
VF 17-1223
VF 17-224
SF 17-226
FO 19-2128
FO 19-3314
FO 19-4128
Prüfungen FOS320, 324, 325

 


Mit freundlichen Grüßen


Chr. Weigel
Schulleiterin

Zurück
178600c_original_R_K_by_Henry_Klingberg_pixelio.de.jpg
Bildquelle: Henry Klingberg/pixelio.de