Zum Inhalt springen

Juniorwahl zur Landtagswahl in Brandenburg 2019

Selten war eine Landtagswahl so spannend. Die Erwartungen an diese Wahl bzw. an das konkrete Wahlergebnis waren auch in unserem OSZ sehr hoch. Um gut auf die Wahl am 1. September 2019 vorbereitet zu sein, nahm unser OSZ neben 136 weiteren Brandenburger Schulen am Projekt Juniorwahl teil.

Die Juniorwahl findet seit 1999 bundesweit zu Landtags-, Bundestags- und Europawahlen statt. Seither beteiligten sich mehr als drei Millionen Jugendliche an diesem Projekt. Träger ist der überparteiliche Verein Kumulus e.V. aus Berlin.

Dass die Resonanz an dieser Wahlsimulation in diesem Jahr besonders groß war, zeigte sich in der hohen Wahlbeteiligung. So nahmen in der Zeit vom 12.- 28. August 51 Klassen an der Abstimmung teil. 878 Schülerinnen und Schüler nutzten die Chance, sich klar politisch zu positionieren.

Aber was wäre eine Wahl ohne professionelle Auszählung? Im Rahmen ihres WISO- Unterricht übernahm die Klasse 2072 diese wichtige Aufgabe. Herzlichen Dank für das Engagement und die grafische Aufarbeitung der Wahlergebnisse.

Gleichzeitig bedanke ich mich bei allen Schülerinnen und Schülern sowie den WISO-Kolleg*Innen für ihre Bereitschaft, sich auf das Projekt einzulassen. 

Eine starke Demokratie braucht viele aufgeschlossene Menschen, die durch ihre Wahlteilnahme Haltung zeigen.  

 

Sylvia Harms

Fachkonferenzleiterin Wirtschafts-und Sozialkunde/Politische Bildung       

Zurück
Zweitstimmen_JW-BB-2019_Kreis.jpg
Zweitstimmen_JW-BB-2019_diagr.jpg