Zum Inhalt springen

IHK-Zertifikat Kauffrau/Kaufmann für internationale Geschäftstätigkeit

Die Zusatzqualifikation mit IHK-Abschluss startet mit 2 Kursen im Schuljahr 2014/2015. Kaufmännische Ausbildungsberufe vermitteln bisher auf hohem Niveau mobilitätsorientierte Kompetenzen. Die Erweiterung von Kompetenzen um eine internationale Ausrichtung ist über die „Zusatzqualifikation Kauffrau/Kaufmann für internationale Geschäftstätigkeit“ für leistungsstarke Auszubildende möglich.

Die Qualifizierung zur KFF/KFM für internationale Geschäftstätigkeit richtet sich als Zusatzausbildung an Auszubildenden in einem Berufsausbildungsverhältnis nach dem Berufsbildungsgesetz.

Mit dem neuen Bildungsangebot in Kooperation mit der IHK Potsdam folgt das OSZ 2 dem Konzept, leistungsstarken und -bereiten Schülern und Schülerinnen eine weitere sinnvolle Zusatzqualifikation zu ermöglichen. Schulorganisatorische Informationen zur Qualifikation finden Sie auf der Homepage unter Bildungsgänge.

ECDL-Zertifikat

Die Vereinbarung mit der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbH (DLGI) ermöglicht es den Schulen im Land Brandenburg, ein international anerkanntes Zertifikat zum Nachweis der Computer-Grundkenntnisse von Schülerinnen und Schülern zu ermäßigten Preisen in ihr Bildungsangebot einzubinden. Der Europäische Computerführerschein ECDL wird von Arbeitgebern als Nachweis für IT-Grundkenntnisse anerkannt und bietet Schülerinnen und Schülern damit bessere Perspektiven für Ausbildung und Beruf. Unsere Schule ist seit 2013/14 als Testzentrum akkreditiert. Mehr Informationen zum ECDL erhalten Sie unter: www.ecdl.de.

KMK-Fremdsprachenzertifizierung nach Europäischem Referenzrahmen

Seit mehr als zehn Jahren führen wir an unserem Oberstufenzentrum jährlich die freiwilligen KMK-Fremdsprachenprüfungen durch. Damit haben Auszubildende, Schüler der einjährigen Fachoberschule und Berufsfachschüler die Chance, ein Zertifikat über Fremdsprachenkenntnisse nach dem europäischen Referenzrahmen in den Stufen A2, B1 oder B2 zu erlangen, indem sie eine schriftliche und mündliche Prüfung ablegen.

Die Teilnehmerzahlen liegen seit  Jahren konstant bei 5 % der Gesamtschülerzahl. Wir bieten  die Prüfungen in Englisch Stufen A2, B1 und B2 sowie Polnisch A2 an und  ca. 95 Prozent der Prüflinge können wir das Zertifikat ausstellen (s. Anl. 3.5). In die  Vorbereitung  und Durchführung der KMK-Prüfungen sind alle 8 Fremdsprachenlehrer involviert.

Drei Englischkollegen und die Fachlehrerin für Polnisch sind seit mehreren Jahren als Aufgabenersteller in der Prüfungskommission des Landes Brandenburg für die schriftlichen KMK-Prüfungsaufgaben tätig. 

Existenzgründerseminar

Sie planen nach Ihrer Ausbildung in Zukunft eine Existenzgründung? Dann können Sie in unserem OSZ an einem Existenzgründerseminar teilnehmen. Die Existenzgründerseminare werden für unsere Auszubildenden durch die CPC Cossmann & Partner Consulting Unternehmensberatung ausbildungsbegleitend durchgeführt. Sie finden in der Regel an zwei Nachmittagen nach dem Berufsschulunterricht und an einem Samstag statt.

Die Anmeldung zu den aktuellen Terminen und Teilnahmebedingungen erfolgt über Ihre Klassenlehrer zu Beginn des Schuljahres. Inhalte des Existenzgründerseminars sind:

  • Gründung aus der Arbeitslosigkeit
  • Gründungszuschuss
  • Einstiegsgeld
  • Rechtsformen
  • Anmeldung und Genehmigung
  • Standort/Marketing
  • Kapitalbedarfsplan
  • Kredite für Existenzgründer
  • Versicherungen
  • Rentabilität und Liquidität
  • Einkommen-, Umsatz- und Gewerbesteuer
  • Buchführung, Gewinn- und Verlustrechnung
  • Arbeits- und Vertragsrecht.