Zum Inhalt springen

Unser Europatag 2016

Der 5. Europatag des Oberstufenzentrum 2 Potsdam EUROPASCHULE wurde unter dem Motto „Aktiv sein für Europa“ am 3. Mai 2016 mit Schülern, Lehrern und Gästen im Rahmen der zentralen Europawoche 2016 durchgeführt.

Der Tag begann nach dem Erklingen der Europahymne mit einer fröhlichen Präsentation der EU-Länder (Klassen), die sich im typischen Länderoutfit eines zuvor im Losverfahren ermittelten Landes vor der Bühne zeigten und von den anderen Klassen bewertet wurden.                                                                                              

In der anschließenden „Europameisterschaft“ sammelten die Klassen im Stationsbetrieb mit europäisch/politischem Inhalt und im fairen Sportwettkampf Punkte für „ihr Land“. Die besten Länderoutfits und „Europameister“  wurden am Ende prämiert.

Bereits zum dritten Mal führten wir an unserem Europatag den UNICEF-Lauf  durch. Als Sponsoren wurden vor allem Ausbildungsbetriebe gewonnen. Die Bereitschaft der Teilnehmer, für ein UNICEF-Projekt und für unsere Schule zu laufen, war anerkennenswert. Wir konnten, wie bereits im Vorjahr, einen Vertreter von UNICEF begrüßen.

Aus unserem bereits traditionellen Politikertalk wurden schließlich zwei Veranstaltungen. Wir begrüßten den Vertreter der Botschaft Griechenlands, Aristidis Radiopoulos, und führten eine Diskussion mit Jungpolitikern verschiedener Parteien des Landes Brandenburg durch. Frau Wenzel vom Europaministerium nahm als Gast am Politikertalk teil.  

Unser langjähriger Unterstützer, Europe Direct aus Potsdam, informierte an einem Stand die Schüler/Auszubildenden über ihre Möglichkeiten zum Lernen und Arbeiten in Europa.                                     

Fortsetzung fand auch die Reihe „Europäische/Internationale Lebensläufe“. Hier stellen sich Auszubildende/Schüler unseres OSZ, deren bisheriger Lebensweg multinational geprägt ist, in einer Schautafel im Schulhaus persönlich vor.

Ein Bestandteil des Europatages ist seit mehreren Jahren die Rubrik „Fremde Religionen/Glaubensgemeinschaften kennen lernen“. Deshalb nahm eine Klasse Kontakt zur Jüdischen Gemeinde der Stadt Potsdam auf und besuchte mit dem Vorsitzenden der Gemeinde eine Synagoge. Der Besuch half den Jugendlichen einen Einblick in eine fremde Kultur zu bekommen.

Wir danken allen Schülern, Lehrern und Gästen, die den Europatag 2016 gestaltet haben!

 

AG Europatag