Zum Inhalt springen

Die Ausbildung im Überblick, Ausbildungsbeginn 2015 oder später

Dauer

Die Ausbildung findet im jeweiligen Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule über drei Jahre statt. Die rechtliche Grundlage bilden die Ausbildungsordnung und der Rahmenlehrplan des Berufes. (Siehe www.kmk.org) Während der gesamten Ausbildung führt der Azubi ein Berichtsheft über die Ausbildungsinhalte in Betrieb und Berufsschule.

 

Überblick über die Prüfungen nach Neuordnung der ReNoPatAusbV

zum 01.08.2015

Zwischenprüfung § 6 ReNoPatAusbV im 2. Ausbildungsjahr

 

Teil 1

Kommunikation und Büroorganisation

 
  • Arbeitsaufgaben planen, durchführen, kontrollieren
  • Post bearbeiten, Akten verwalten
  • Datenschutz
  • Besprechungsmanagement
  • Fristen, Termine
  • Mandantenbetreuung

 

Schriftlich

60 min

Teil 2

Rechtsanwendung

 
  • Personen der Rechtspflege
  • Gesetze, Verordnungen handhaben
  • Entstehung, Wirksamkeit von Rechtsgeschäften
  • Leistungsstörungen Kaufvertrag
  • Kaufleute, Unternehmensformen
  • Mahnschreiben erstellen
 

Schriftlich

60 min

 

Das Ergebnis der Zwischenprüfung geht nicht in das Abschlussprädikat des Berufsabschlusses ein, gibt aber wichtige Hinweise für den Leistungsstand des Azubis. Bei gutem Ergebnis kann die Ausbildungszeit verkürzt werden.


 

Abschlussprüfung § 7 ReNoPatAusbV

Teil 1 Geschäfts- und Leistungsprozesse

 
  • Arbeitsorganisatorische Prozesse planen, durchführen, kontrollieren
  • Qualitätsverbesserung
  • Büro- und Verwaltungsaufgaben planen, durchführen und kontrollieren
  • Elektronischer Rechtsverkehr
  • Register nutzen
  • Akten führen
  • Aufgaben im Bereich des Rechnungs- und Finanzwesens
 

Schriftlich

60 min

Wichtung  15 %

Teil 2 Mandantenbetreuung

 
  • Mandanten serviceorientiert betreuen
  • Anliegen von Mandanten erfassen, Gespräche adressatengerecht führen
  • Auskünfte erteilen, einholen
  • Konfliktsituationen bewältigen
 

Mündlich – fallbezogenes Fachgespräch

Auch in Englisch

15 min

Wichtung 15 %

Teil 3 Rechtsanwendung im Rechtsanwaltsbereich

 
  • Sachverhalte im BGB-, Gesellschafts-, Wirtschafts- und Europarecht erfassen und beurteilen
  • ZPO- und ZV-Maßnahmen planen, durchführen, kontrollieren
  • Fachkundliche Texte formulieren und gestalten
 

Schriftlich

150 min

Auch in Englisch

Wichtung 30 %

Teil 4 Vergütung und Kosten

 
  • Vergütungsrechnungen erstellen (GW, Gebühren und Auslagen)
  • KFA, PKH
  • GK
 

Schriftlich

90 min

Wichtung 30 %

Teil 5 Wirtschafts- und Sozialkunde

 
  • Allgemeine wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge der Berufs- und Arbeitswelt darstellen und beurteilen
 

Schriftlich

60 min

Wichtung 10 %

 

 

siehe auch Prüfungsordnung, www.rak-brb.de (wird zur Zeit noch erarbeitet)

 

Autorin: Christina Weigel