Zum Inhalt springen

Aufgabe und Ziele der Sportassistentenausbildung

Der Bildungsgang vermittelt eine berufliche Ausbildung nach Landesrecht. Die Ausbildung ist die Grundlage für einen späteren Einsatz in Unternehmen im Sport-, Freizeit- und Gesundheitsbereich. Im Mittelpunkt der Ausbildung stehen der kommerzielle Sport, der Fitness- und Gesundheitsbereich, der organisierte gemeinnützige Sport und der Bereich der kommunalen Sportverwaltung sowie Sport- und Eventveranstaltungen.

In der Ausbildung zum Sportassistenten werden Sie in 2 Jahren befähigt, komplexe Probleme sachgerecht und selbständig zu lösen und bei der Ideenfindung zu neuen Projekten beizutragen. Es wird viel Kreativität verlangt, die mit einer umfassenden sporttheoretischen und sportpraktischen Ausbildung verbunden ist. Entwicklungen und Trends sowie Chancen und Risiken von Sportprodukten und Sportprojekten sind auf Umsetzung am Markt hin zu überprüfen, Marketing-Managementprozesse sind konzeptionell und strategisch zu begleiten. Dabei lernen Sie selbständig, teamorientiert, kundenbezogen und qualitätsbewusst zu arbeiten.

Dies alles bieten wir Ihnen als staatliche Schule ohne Schulgeld an. Sie werden unterrichtet und betreut von kompetenten und engagierten Lehrerinnen und Lehrern.