Zum Inhalt springen

Speditionskaufleute machen sich „groß“ für Toleranz

Wir machen uns groß für Toleranz. Das war das sinnbildlich zu nehmende Motto für unsere 4. Aktion im Rahmen unseres Vorhabens den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zu erlangen.

Die Klasse 2872, Speditionskaufleute im ersten Lehrjahr, hat am 14.06.2018 mit ihrer Aktion ein Zeichen gesetzt für Respekt und Toleranz an unserer Schule und in der Gesellschaft. Während eines Akrobatikprojektes im Sportunterricht kam die Idee eine Menschenpyramide so hoch wie möglich zu bauen. Dieser klasseninterne Rekordversuch von den Frauen und Männern sollte auch als symbolisches Zeichen für ein Sichtbarmachen von allgemeiner Toleranz genutzt werden. Die Pyramide also so hoch bauen, „groß machen“ wie möglich für Toleranz. Der Versuch sich gemeinsam für eine Sache einzusetzen und stark zu machen sollte hier als das symbolische Zeichen gewertet werden. Die Aktion wurde von vielen Klassen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern spontan besucht und mit großem Beifall beklatscht. Der Rekordversuch ist geglückt!

 

Stefanie Zimmermann und Sascha Damaske

Team SoR-SmC

Zurück
IMG_3464.JPG
IMG_3452.JPG
IMG_3443.JPG